• Streckenabschnitte der Altmühl, Kanuverleih Information
  • Streckenabschnitte der Altmühl, Kanuverleih Information
  • Streckenabschnitte der Altmühl, Kanuverleih Information
  • Streckenabschnitte der Altmühl, Kanuverleih Information
  • Streckenabschnitte der Altmühl, Kanuverleih Information

Kanutouren auf der altmühl: Streckenabschnitte.

Die Altmühl ist auf einer Strecke von über 120 km mit dem Kanu befahrbar. Auf der gesamten Strecke gibt es schöne Bootsrastplätze, gut ausgebaute Camping- und Zeltplätze und natürlich in fast jedem Ort gemütliche Gasthöfe, die zu einer leckeren Mahlzeit oder einer Nacht im warmen Bett einladen.

Wir haben nachfolgend aus unserer Sicht ideale Tagesetappen -jeweils ca. 15-20 km lang- für Sie zusammengestellt. Alle Zeitangaben beziehen sich auf die reine Paddelzeit ohne Pausen für ungeübte Kanuten bei mittleren Wasserständen. Am Ende jeder Etappe befindet sich ein Camping- oder Zeltübernachtungsplatz.

Kanu Etappen auf der Altmühl

16km, ca. 5 Stunden ohne Pausen
Einstieg an der Stadthalle, Jahnstraße 14, 91757 Treuchtlingen
Enfernung zum Bahnhof Treuchtlingen: 1,1km

Wir beginnen hier in Treuchtlingen, dem obersten Startpunkt, der unserer Erfahrung nach ganzjährig wassersicher ist - auch in den heißen und trockenen Sommermonaten kann die Altmühl an sich immer ab Treuchtlingen befahren werden, allerdings ist bei extremem Niedrigwasser von gelegentlicher Grundberührung der Boote auszugehen. Die Strecke windet sich durch offenes Gelände, das vor Pappenheim langsam etwas hügeliger wird. Pappenheim ist ein zwingender Stop auf dieser Etappe - zum einen des Wehres wegen, das Umtragen werden muss, zum anderen wegen dem hübschen Stadtbild und der imposanten Burg, die unbedingt besichtigt werden sollte. Nach Pappenheim geht es gemütlich weiter bis zum nächsten Wehr in Zimmern, das ebenfalls (rechts) umtragen werden muss. Unser Tipp: Gegenüber des Umstieges gibt es einen netten Biergarten direkt am Fluss - hier isst man schöner als in Pappenheim. Nach einer weiteren Stunde erreicht der Paddler dann Solnhofen. Direkt am Wehrumstieg liegt das Outdoorzentrum Aktivmühle mit dem Campingplatz auf der Altmühlinsel. Ein idealer Stop zum übernachten oder für eine kurze Pause im Biergarten bzw. dem rustikalen Mühlenstüberl. Diesen Streckenabschnitt können Sie (auch als Teil der 2- und 3-Tagestouren) kostengünstig im Kanuverleih Altmühl Tourenpaket oder, alternativ, als Kanuverleih Altmühl individuell buchen.

Ausstieg am Kanuverleih Zentrum AktivMühle
Entfernung zum Bahnhof Solnhofen ca. 500m
13km, 3,5h reine Paddelzeit
Einstieg am Kanuverleih Zentrum Altmühl AktivMühle, Esslinger Str. 3, 91807 Solnhofen
Entfernung zum Bahnhof Solnhofen ca. 500m

Nach Solnhofen paddeln Sie auf die schönste Felsformation des Altmühltals zu, die “Zwölf Apostel”. Vom Boot aus blicken Sie hinauf zu den majestätisch wirkenden Kalkfelsen, die sich im halbrund dem Lauf der Altmühl anpassen. Nach kurzer Zeit erreichen wir die sportlichen Höhepunkte der Tour, die beiden Wehre “Hammermühle” und “Hagenacker”. Mit Schwung passieren Sie die idyllischen Bootsrutschen. Danach laden in Dollnstein romantische Biergärten zu einer gemütlichen Tasse Kaffee und einem frischen Stück Kuchen ein. In kurzen Abständen folgen auf dieser Etappe die Rastplätze aufeinander. Zum kurzen Erholen gibt es Möglichkeiten in Altendorf, an der Hammermühle und in Hagenacker. In Dollnstein befindet sich ein Campingplatz nach der zentralen Straßenbrücke am rechten Ufer. Auch diesen Streckenabschnitt können Sie (auch als Teil der 2- und 3-Tagestouren) kostengünstig als Kanuverleih Tour oder, alternativ, als individuelle Kanuvermietung bei uns buchen.

Ausstieg am Kanueinstieg Dollnstein
Entfernung zum Bahnhof 1,0km
17km, 4,5h reine Paddelzeit
Einstieg am Kanueinstieg Dollnstein
Entfernung zum Bahnhof 1,0km

Zwischen Dollnstein und Breitenfurt zieht der 45 m hohe Burgsteinfelsen wie ein Magnet alle Blicke auf sich. Während Sie gemütlich Ihre Tour genießen, schwitzen die Kletterer am Burgsteinfelsen und loten ihre Grenzen auf einer der fast 30 Klettertouren aus. Danach öffnet sich das Tal, denn hier beginnt der Abschnitt, der früher das Ur-Donautal bildete. Idyllische Naturschauspiele und abgelegene Abschnitte prägen das Flussbild. Die lang gezogene Stadtdurchfahrt durch Eichstätt ist ein weiterer Höhepunkt der Tour. Sie passieren prächtige Kirchen und imposante Bauwerke, alle überragt von der mächtigen Willibaldsburg. Camping in Eichstätt auf dem Zeltübernachtungsplatz “Volksfestplatz” am Ortsende Eichstätts, einen weiteren Campingplatz gibt es in Breitenfurt (ca. 4km flußabwärts von Dollnstein). Diesen Streckenabschnitt können Sie als Teil der 2- und 3-Tagestouren kostengünstig als Teil der 3-, 4- und 5-tägigen Kanuverleih Touren oder, alternativ, als individuelle Tagestour unserer Kanuvermietung bei uns buchen.

Ausstieg am Herzogsteg in Eichstätt
Entfernung zum Bahnhof ca. 150m
19km, reine Paddelzeit ca. 5h.
Einstieg am Herzogsteg in Eichstätt
Entfernung zum Bahnhof ca. 150m

In Pfünz erwartet uns die nächste historische Sehenswürdigkeit, das Römerkastell Vetoniana. Es wurde zu Teilen wieder aufgebaut und ist für Touristen begehbar. Danach führt uns der Weg auf der Altmühl durch eins der bedeutendsten Naturschutzgebiete dieser Gegend, die Gungoldinger Wacholderheide. Dank der überdurchschnittlichen Sonneneinstrahlung im Altmühltal gedeiht diese Vegetationsform und die damit verbundene Tierwelt hier besonders prächtig. Zur Pause laden die Bootsrastplätze in Pfünz und in Rieshofen, zelten kann man in Gungolding. Diese Etappe können Sie als Teil unserer 4- und 5-tägigen Kanuverleih Touren buchen.

Ausstieg am Bootsrastplatz / Zeltübernachtungsplatz Gungolding.
Hier besteht keine Bahnanbindung.
15,5km, reine Paddelzeit ca. 4h
Einstieg am Bootsrastplatz Gungolding

Auf den letzten Etappen nähern wir uns immer mehr dem Main-Donau-Kanal. Man merkt es dem Fluss an, er wird deutlich breiter, er gewinnt an Strömung und auch das Tal zeigt sich von einer immer offeneren Seite. Die Landschaft ist noch sehr altmühl-typisch, aber alles hat einen etwas lieblicheren Charakter. Hin und wieder tauchen an Bergkuppen alte Burgruinen oder -überreste aus dem Wald auf. Erholen kann man sich an den einigen Bootsrastplätzen. Möglichkeiten zur Übernachtung mit Zelt gibt es in Kinding. Diesen Streckenabschnitt können Sie z.B. als letzte Etappe unserer 5-tägigen Kanuverleih Tour buchen.

Ausstieg
Als Endpunkt der 4- und 5-tägigen Kanuverleihtour und als Etappenstopp: Am Bootsrastplatz Kinding. In Kinding unterpaddeln Sie die Eisenbahn- dann die Autobahnbrücke bevor vor der Straßenbrücke in Kinding die Altmühl sehr flach wird. Der Bootsausstieg befindet sich auf der linksufrig und ist mit einem Schild Kinding B markiert.

Entfernung zum Bahnhof ca. 2km
18,3km, reine Paddelzeit ca. 4,5h

Diesen Streckenabschnitt können wir Ihnen nur im Rahmen unserer individuellen Kanuvermietung anbieten. Achtung: Ab Beilngries gibt es die letzte Möglichkeit zur einfachen Rückreise mit dem Regionalbus nach Eichstätt. (http://efa.mobilitaetsverbund.de/)